Das Goldene Lachröschen 2013
Inge Schönborn

Die Zuggemeinschaft Klaa Paris e.V. wird auch in der Kampagne 2012/13 ein neues Goldene Lachrös´chen von Klaa Paris ernennen.
Die Verleihung des Goldenen Lachrös´chen 2013 erfolgt am Donnerstag 07.Februar 2013 um 20.00 Uhr
Die Verleihung des goldenen Lachröschen von Klaa Paris findet traditionell im Volkstheater Frankfurt „Liesel Christ“ am 07. Februar 2013 um 20.00 Uhr statt.
Im Anschluss an die Verleihung wird das Theaterstück „Wie zerronnen so gewonnen“ des Volkstheater aufgeführt.
Karten für das Theaterstück können Sie auch in Klaa Paris für diese Veranstaltung erwerben und erhalten sogar auf einige Sitzplätze einen Nachlass von 30%.
Die Karten werden mit einem Nachlass von 30% abgegeben. Somit Reihe 2 bis 9 für 19,60 €* und Reihe 10 bis 16 für 16,80 €*.

Die Vorverkaufstelle in Klaa Paris:

Weinhalndlung Cave du Roy
Heddernheimer Landstraße 56
60439 Frankfurt am Main (Heddernheim)
Tel.: 069 / 260 951 94
Öffnungszeiten: Dienstags bis Samstags von 10.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 19.00 Uhr
Kartenvorverkauf endet am 01.Februar 2013 um 11.11 Uhr

Damit Sie auch gut informiert sind um was es in dem Theaterstück geht, ein Auszug von der Webseite des Volkstheaters Frankfurt:

Komödie von Stefanie Stroebele in hessischer Fassung von Natascha Retschy.

Die beiden Schwestern Minna und Else könnten unterschiedlicher nicht sein. Minna, ehemals begehrte Schauspielerin, lebt alleine in der alten Villa ihrer Eltern und trinkt gerne mal ein Gläschen zu viel. Plötzlich taucht Else bei ihr auf, biedere Finanzbeamtin und graue Maus, die ihren Teil des elterlichen Erbes einfordert. Doch das ist verpfändet, der Gerichtsvollzieher steht vor der Tür.
Wie gut, dass Minna seit Jahren Lotto spielt und gerade die richtigen Zahlen getippt hat. Als sich herausstellt, dass sie im Vollrausch vergessen hatte, den Lottoschein abzugeben, sind ihre Schauspielkünste gefragt. Und auch Schwester Else hält dicht, denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis …

Regie: Luca Zamperoni. Bühnenbild: Rainer Schöne. Kostüme: Claudia Rohde.

Ensemble: Mit Heinz Harth, Anette Krämer, Corinna Maria Lechler, Detlev Nyga, Sabine Isabel Roller und Steffen Wilhelm

* Änderungen möglich

Check Also

180. Fastnachtseröffnung

Das diesjährige Motto lautet: Klaa Paris ist jederzeit ein Inbegriff der Fröhlichkeit Um 16:45 trafen …