Zuggemeinschaft

Eröffnung der Kampagne 2022/23

geschrieben von Ulrich Fergenbauer

Am 11.11. war es wieder soweit. Die 5. Jahreszeit konnte eingeläutet werden. Pünktlich versammelten sich die Fastnachter am neu aufgestellten Ur-Narren auf dem H.-P. Müller Platz.

Nach einem kurzen Zug zur Gemaa Pump, mit der Musik des Musikzuges der Kolpingsfamilie Heddernheim, versammelten sich viele Narren, Gardisten und Fastnachtsbegeisterte in Alt Heddernheim.

Unser Schalksnarr (Paulina Carl) eröffnete den Eröffnungakt, wie immer sehr gekonnt und gut gelernt und wurde mit großem Applaus bedacht.

 Danach stellten sich die Zwillinge der Kolpingsfamilie (Matthias Hehner und Michael Reinhardt) dem Für und Wider der Fastnacht. Hier waren zwei erfahrene Fastnachter am Werk, die die Menge fesselten.

Nun war der Statthalter an der Reihe. Thomas 1. (Thomas Dresch) verkündete das diesjährige 
Motto: ENDLICH! WIEDER WIRD GELACHT – IN KLAA PARIS ZUR FASSENACHT

Es war ziemlich frisch und so viel die Vereidigung der Massen auch relativ kurz aus. Mit der Freigabe der 11. Kanonenschüsse beendete er sein Werk und die Klaa Pariser Fastnacht konnte steigen.

Der gemeinschaftliche Ausklang im Clubhaus des CFN bei Gardetanz und Life-Musik war so gut besucht, wie schon lange nicht mehr.„Letztes Jahr waren wir schon einmal soweit und dann ist doch alles ausgefallen“, erinnerte ein lang gedienter Gardist. Hoffen wir, dass es in dieser Kampagne anders ist.